Zum Inhalt der Seite

NSF seit 1988

Geschichte

Seit 1806 ist Liechtenstein ein souveränes Fürstentum und seit der Verfassung von 1921 eine konstitutionelle Erbmonarchie auf demokratisch-parlamentarischer Grundlage. Diese politische Stabilität ist auch der Schlüssel des liechtensteinischen Erfolgs, der bewährte Traditionen mit innovativen Ideen verbindet. Liechtenstein gehört heute zu den am höchsten industrialisierten Ländern der Welt. Darüber hinaus verfügt das Land über eine moderne Gesetzgebung und einen dynamischen Finanzplatz.

Zur Gründungszeit unseres Unternehmens Ende der 80er Jahre war Liechtenstein noch nicht Mitglied im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und international kaum integriert. Die Welt stand am Ende des Kalten Krieges und begann, sich neu zu ordnen. Auch Liechtenstein definierte seine Rolle in dieser neuen Welt. In diesem historisch einmaligen Umfeld legten der versierte Vermögensverwaltungsexperte Richard Negele und der Rechtsanwalt lic.iur, lic.oec HSG Hugo Sele 1988 den Grundstein von NSF. Heute gehören der Partnerschaft Richard Negele, Hugo Sele, Dr. Veit Frommelt, Dr. Heinz Frommelt sowie Dr. Peter Nägele an.


  • Die 90er Jahre sollten entscheidende Jahre für die Prosperität Liechtensteins werden. Das Land trieb seine internationale Integration mit dem Beitritt zu wichtigen internationalen Organisationen, wie der WTO, der EFTA, der UNO und nicht zuletzt dem wohl wichtigsten Schritt, dem Beitritt zum EWR 1995, konsequent voran. Mit der EWR-Mitgliedschaft ergaben sich für das Land ebenso wie für unser Unternehmen Chancen, die entschlossen genutzt wurden. Ein nachhaltiger Aufschwung Liechtensteins als stark diversifizierter Wirtschaftsstandort war die logische Folge. Der Finanzdienstleistungssektor erhielt eine EU-konforme Gesetzgebung und profitierte ebenso wie die exportorientierte Industrie vom einfachen Zugang zum EU-Markt. Gleichzeitig erkannten immer mehr nationale und internationale Unternehmen die Attraktivität Liechtensteins als Standort. NSF hat sich dabei als professioneller und verlässlicher Partner bewährt, der sowohl über internationales Expertenwissen verfügt als auch in Liechtenstein verankert ist.
  • Die Jahrtausendwende brachte aufgrund der zunehmenden Internationalisierung und der steigenden Bedeutung des europäischen Rechts eine weitere positive Entwicklung mit sich. 2009 wurden mit der Liechtenstein Erklärung, welche die OECD-Grundsätze im Steuerbereich anerkennt, zusätzlich neue Rahmenbedingungen für das 21. Jahrhundert geschaffen. Darüber hinaus wurden das Steuerrecht und das Stiftungsrecht massgeblich durch den Gesetzgeber revidiert. Das liberale Wirtschaftsumfeld und zahlreiche bilaterale Abkommen im Steuerbereich bieten heute die Voraussetzung für nachhaltiges Wirtschaftswachstum in Liechtenstein.
  • Im Jahr 2012 eröffnete unsere Kanzlei eine Niederlassung in Zürich, um vor Ort Lösungen im Bereich des Steuerstrafrechts, der Umsetzung von Steuerabkommen und der Vermögensstrukturierung in einem steuerkonformen Umfeld anzubieten. Damit unterstreicht unser Unternehmen die zunehmende Bedeutung der Steuerberatung nicht nur auf nationaler, sondern auch und insbesondere auf internationaler Ebene.
  • Seit 2016 besteht in Zürich mit NSF Rechtsanwälte eine eigenständige Schweizer Partnerkanzlei.
  • Die fachliche und historische Verbindung von NSF Services, NSF Wealth Management mit den Kanzleien Sele Frommelt & Partner Rechtsanwälte Vaduz und NSF Rechtsanwälte Zürich in einer Unternehmensgruppe schafft beste Voraussetzungen für ein kundenorientiertes, effizientes und hochwertiges Dienstleistungsangebot.  In den NSF-Dienstleistungszentren Recht, Vermögensverwaltung und Treuhand sind Erfahrungen und Know-how aus mehr als einem Vierteljahrhundert gebündelt und mit einer tiefgreifenden Servicekultur verknüpft.
  • Bei uns arbeiten erstklassische Spezialisten mit Erfahrung, internationalen Referenzen und frischem Geist. Sie wirken verlässlich, effizient und kompetent daran mit, unsere Philosophie „Lebenswerke zu schützen“ umzusetzen. Das nötige Fachwissen stärken wir dauerhaft durch permanente Aus- und Weiterbildung, insbesondere was internationale Standards und Gesetze betrifft und last but not least investieren wir laufend in eine topmoderne Infrastruktur. Wir gehen für unsere Kunden mit der Zeit. Lokal verankert und international bestens vernetzt.
  • Die Unternehmensgruppe beschäftigt heute rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.